Ist eine Grundreinigung notwendig, wenn SpaBalancer anfangs nicht richtig funktioniert?

Was kann ich tun, wenn SpaBalancer am Anfang nicht richtig funktioniert?

Antwort:
Eine Grundreinigung des Whirlpools, bzw. der Rohrleitungen des Whirlpools, kann sowohl bei alten als auch bei neuen Whirlpools nötig sein. Sehr häufig lösen sich bei neuen Whirlpools Wachs- bzw. Ölbeschichtungen an den neuen Rohren. Kleberreste und Reste von Lösungsmitteln werden ausgespült. Außerdem werden neue Rohre im Werk mit Wasser auf Dichtigkeit geprüft. Dieses Wasser ist in der Regel altes, mehrfach genutztes und häufig verkeimtes Wasser. Beim Ablassen verbleiben noch bis zu 50 Liter dieses Wassers in den Rohrleitungen. Man bekommt dieses Wasser nicht restlos aus den Rohrleitungen heraus. Nicht selten verbleibt dieses Wasser noch Wochen bis Monate im Whirlpool (Transport im Container, Lagerung beim Händler), bis der Whirlpool bei Ihnen eintrifft.

Bei alten Whirlpools hat sich im Laufe der Zeit an den Rohrleitungswänden Biofilm aufgebaut. Dieser Biofilm ist resistent gegen Desinfektionsmitteln wie zum Beispiel Chlor.

Um diesen Schmutz aus den Rohrleitungen zu entfernen, sollten Sie Ihren Whirlpool grundreinigen. Hierzu benötigen Sie SpaBalancer SystemFlush. Eine Flasche SystemFlush reicht für 1.500 Liter, bei schwerer Verschmutzung kann auch die doppelte Menge verwendet werden. Zusätzlich benötigen Sie eventuell noch eine Flasche SpaBalancer AntiFoam.

So funktioniert die Anwendung:

1. Lassen Sie die Filter im Whirlpool.
2. Starten Sie alle Pumpen und gießen Sie die Flasche SpaBalancer SystemFlush in das Wasser.
3. Bei zu starker Schaumbildung schließen Sie die Luftventile und geben Sie AntiFoam in das Wasser.
4. Lassen Sie SystemFlush über Nacht einwirken.
5. Schalten Sie die Pumpen in kurzen Zeitintervallen ein und aus. Je häufiger, desto besser die Reinigungswirkung.
6. Entleeren Sie den Whirlpool.
7. Spülen Sie die Rohrleitungen gründlich über die Düsen mit einem Gartenschlauch.
8. Füllen Sie den Whirlpool mit frischem Wasser.

ACHTUNG: Stellen Sie die Luftmengenregler aus, damit es weniger schäumt.

Hinweis: Wenn Sie den Whirlpool mit SystemFlush gereinigt haben, können Sie das alte Wasser nicht im Garten entsorgen.

Verwendete Produkte: