Im Whirlpool riecht das Wasser muffig. Woran liegt das?

Wenn das Wasser muffig riecht ist die erste Frage, ob das Wasser klar ist und nicht schäumt. Wenn das Wasser trüb ist, dann ist die Desinfizierung des Whirlpools nicht ausreichend. Wenn das Wasser schäumt, befinden sich zu viele Lotions, Shampoos etc. im Wasser.

Sollte das Wasser klar sein und muffig riechen, kann es zwei Ursachen haben.

1)

Es liegt gar nicht am Wasser, sondern an der Isolierabdeckung. Zwischen der Isolierabdeckung und dem Whirlpoolrand sammelt sich ständig Kondenswasser. Dieses Wasser bleibt zwischen Isolierabdeckung und Whirlpoolrand "eingeklemmt". Es wird nicht desinfiziert und kann daher anfangen muffig zu riechen. Wenn Sie mit der Nase direkt am Whirlpoolrand riechen und dort der Geruch herkommt, dann ist das die Ursache. Am besten reinigen Sie den Whirlpoolrand regelmäßig mit einem Desinfektionsmittel wie z.B. Sagrotan. Sie können auch Citra Bright, SpaBalancer und hth Spa Reiniger nehmen.


 2)

Wenn der Rand nicht riecht, kann es auch an den Filtern liegen. Man sollte alle 2 bis 4 Wochen die Filter reinigen und die Filter spätestens alle 2 Jahre austauschen. Nehmen Sie einen Filter heraus und riechen Sie an dem Filter. Wenn der Filter riecht, dann reinigen Sie ihn gründlich indem sie ihn eine Nacht in eine Filterreinigungslösung einlegen und danach gründlich ausspülen. Dann sollten Sie den Filter noch einmal eine Nacht in eine Chlorlösung (anorganisches Chlor) legen, danach ausspülen und unbedingt trocknen lassen. Der Filterreiniger löst Öle und Fette aus dem Filter. Das Chlor oxidiert alle Reststoffe sowie Keime und Bakterien. Das Trocknen sorgt für ein Absterben der eventuell überlebenden Mikroorganismen und sorgt dafür, dass sich das Filterfließ wieder zusammenzieht und seine optimale Aufnahmefähigkeit zurück erhält.

3)

Sollten es nicht die Filter sein, kann es auch die Filterdauer sein. Sie sollten die Filterdauer Ihres Whirlpools auf 6 Stunden pro Tag einstellen. Wenn Sie Probleme mit der Wasserqualität haben, würde ich die Filterdauer bis zur Lösung der Probleme erhöhen.