Was muss ich wissen und beachten um eine Whirlpool Pumpe zu tauschen

Die meisten Pumpen in den Whirlpools unterscheiden sich nicht grundlegend. Um eine Pumpe zu tauschen muss man deshalb nicht zwingend die Originalpumpe einbauen. Es gibt ein paar Dinge die zu beachten sind.

1) Handelt es sich um eine einstufige Pumpe oder um eine zweistufige Pumpe?
Einstufige Pumpe: Die Pumpe läuft nur mit einer Geschwindigkeit. Sie ist nicht zum Filtern geeignet. Wenn man die Pumpe anschaltet hat sie sofort die höchste Geschwindigkeit. Auf dem Typenschild ist nur ein Wert für den Amperewert eingetragen.

Zweistufige Pumpe: Die Pumpe läuft nur mit zwei Geschwindigkeiten. Sie ist zum Filtern geeignet. Wenn man die Pumpe anschaltet startet sie in der langsameren Geschwindigkeit (zum Filtern) Beim zweiten Druck auf den Pumpentaster dreht die Pumpe auf voller Geschwindigkeit. Auf dem Typenschild sind zwei Werte für den Amperewert eingetragen.

2) Sie müssen den Aussendurchmesser der Anschlussstutzen messen. Es gibt verschieden große Durchmesser.
pumpe-masse-durchmesser

3) Sie müssen die Hauptmaße vergleichen damit Sie sicher sind das die Austauschpumpe in den Whirlpool passt.

 

 

 

 

 pumpe-masse-laenge

5) Sie müsen auf dem Typenschild die Wattzahl oder Kilowattzahl ablesen.

Anhand dieser Werte können wir Ihnen eine Austauschpumpe vorschlagen.

 

 

Tags: Pumpe, Reparatur

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.