Fäden im Whirlpoolwasser

Im Wasser vom Whirlpool befinden sich kleine Fäden. Was ist das?


Bei diesen kleinen Fäden handelt es sich um Biofilm. Das heißt: Es haben sich Bakterien zum Biofilm zusammen geschlossen. Es sind also Bakterienansammlungen. Sie sollten Ihren Whirlpool jetzt erst mal nicht benutzen.

Das Wasser muss unbedingt sofort einer Schock-Behandlung unterzogen werden. Mit dieser Schock-Behandlung werden die Bakterien abgetötet. Nehmen Sie für die Schockdesinfektion anorganisches Calcium-Hypochloridgranulat.

Danach sollten Sie unbedingt die Wasserpflegemethode die Sie momentan verwenden, überarbeiten und verändern. Bei einer guten Wasserpflege sollte so etwas nicht vorkommen.