Welche Wasserhärte sollte das Wasser im Whirlpool haben?

Ein weiches Wasser hat eine geringe Kalzium- und Magnesiumhärte. Solch ein Wasser kann die Oberfläche des Whirlpool angreifen und Metallteile korrodieren. Außerdem läßt sich ein weiches Wasser sehr schwer desinfizieren und ausbalanzieren.
Die ideale Gesamthärte beträgt 200 - 300 ppm.
Man kann die Gesamthärte des Wassers mit Kalzium-Härte Erhöher wie z.B. "Calcium Booster" erhöhen.
Um die richtige Menge zu ermitteln können Sie unsere 4-fach Teststreifen verwenden.

ZUSAMMENFASSUNG
Weiches Wasser ist schwer zu pflegen. Es kann Metallteile korrodieren und die Acryl-Oberfläche angreifen. Der Idealbereich liegt zwischen 200 - 300 ppm.