Was ist Kalzium?

Kalzium ist eines der Mineralien im Wasser, welche sich nicht auflösen. Tatsächlich verursacht warmes Wasser, das sich Kalzium in eine feste, kreideartige bis steinartige Substanz umwandelt die wir Wasserstein nennen.
Ein hoher pH Wert kann diese Umwandlung verstärken.
Wenn dieser Wasserstein unbehandelt bleibt, kann er die Zerstörung der Pumpen, der Heizung und Ausfälle der Düsen bewirken. All diese Dinge sind nicht mit der Garantie abgedeckt.

 
Wie hoch ist der richtige Kalzium Wert ?

Der Kalzium Wert sollte zwischen 200 - 400 ppm liegen. Sie können diesen Wert bei Ihrem Wasserversorgungs Unternehmen erfragen.
Wenn dieser Wasserstein unbehandelt bleibt, kann er die Zerstörung der Pumpen, der Heizung und Ausfälle der Düsen bewirken. All diese Dinge sind nicht mit der Garantie abgedeckt.

 
Wie oft muss der Kalzium Wert eingestellt werden ?

Der Kalzium Wert muss nur eingestellt werden, wenn er unterhalb von 200 ppm ( weiches Wasser ) oder oberhalb von 400 ppm ( hartes Wasser ) liegt. Dies geschieht nur bei der Befüllung des Spa.

 
Weiches Wasser

Übermäßige Schaumbildung kann ein Zeichen dafür sein, das die Wasserhärte unter 200 ppm liegt. In diesem Fall können Sie Ihr Wasser mit einem Wasserhärte-Erhöher behandeln.

 
Hartes Wasser

Wenn Ihr Wasser einen Wert über 400 ppm hat, dann sollten Sie bei der Befüllung die Hälfte der Füllung mit weicherem Wasser durchführen. Eine Lösung könnte die Installation eines Magnet - Wasserenthärters an der Hauswasserleitung sein.