Der pH-Wert steigt ständig

Der pH-Wert steigt ständig. Woran liegt das?

Ein klassisches Problem im Whirlpool ist das ständige Ansteigen des pH-Wertes.
Viele kennen das Problem: Sie haben gerade den pH-Wert auf 7,2 bis 7,5 eingestellt und schon am nächsten Tag ist der pH-Wert über 8,0. Das Wasser schäumt und die Desinfektion versagt.
Was ist der Grund für dieses Phänomen ?

Der pH Wert drückt die Fähigkeit des Wassers aus, Wasserstoffionen aufzunehmen. Je wärmer das Wasser ist und je mehr es verwirbelt wird, desto mehr Wasserstoffionen gibt das Wasser ab. Je weniger Wasserstoffionen im Wasser sind, desto basischer ist das Wasser.  Daher steigt der pH-Wert gerade in den ersten Wochen nach Neubefüllung stark an. Das gibt sich dann im Laufe der Zeit.

Ein Ansteigen des pH-Wertes kann auch noch andere Gründe haben.

  • Das Wasser hat eine geringe Säurekapazität (Karbonathärte). Dadurch ist das Puffervermögen für den pH-Wert eingeschränkt. Verstärkt wird dieser Effekt durch die hohe Temperatur des Wassers. Die Folge: Der pH-Wert steigt ständig.
  • Desinfektionsmittel die in das Wasser getan werden, haben einen hohen pH-Wert (z.B. Calciumhypochloridgranulat)