Hier finden Sie Informationen und nützlichen Hinweise rund um die Welt von Whirlpools

Hier finden Sie Informationen und nützlichen Hinweise rund um die Welt von Whirlpools mehr erfahren »
Fenster schließen

Hier finden Sie Informationen und nützlichen Hinweise rund um die Welt von Whirlpools

Bei den Jetdüsen wird Luft (Sie wird aus dem Pumpenraum gesaugt und über die Pumpenabwärme vorgewärmt) angesaugt und in der Düse mit dem Wasser, welches von der Pumpe kommt, vermischt. Normalerweise lässt sich die Luftmenge über ein Luftventil auf dem Whirlpoolrand regulieren: Je mehr Luft - Desto stärker die Massagewirkung.

Im Gegensatz zum reinen Luftsystem, wirkt die eingemischte Luft nicht kalt. Dies kommt durch die Vermischung mit dem warmen Wasser.

Es gibt Rotationsdüsen und starre Düsen. Je kleiner der Durchmesser der Düse, desto größer der Punktdruck.  Die Rotationsdüsen sind immer herausnehmbar.

Die Düsen sind immer aus Kunststoff. Sehr häufig haben sie einen Edelstahlring. Der Edelstahlring dient jedoch nur der Optik.

Tags: Jetdüsen, Düsen